Umbrien

Durch das grüne Herz Italiens

PDF

Zwischen der Toskana und Rom, zwar ohne unmittelbarer Nähe zum Meer, aber gesegnet mit unendlich vielen Kulturschätzen, unzähligen Hinterlassenschaften der Etrusker, köstlichem Öl, feiner Küche und guten Weinen präsentiert sich Umbrien. Es ist eine offene Landschaft, die einen erwartet, die auf den ersten Blick die Herzen öffnet. Saftig grün sind die Wiesen, die sich sanft dahinwellen, während im Osten immer wieder mal die prächtige Gebirgskulisse der Monte Sibillini hervorlugt.

Routenprofil

Land: Italien
Streckenlänge: 225 km
Fahrzeit: 6 h
Reisedauer: 1 Tag
Beste Reisezeit: Apr. - Okt.

Routenverlauf

Todi - Montefalco - Bevagna - Assisi - Torgiano - Perugia - Orvieto - Todi

Routencharakter

Strecke
sportlich 1 ruhig
Landschaft
rauh 2 malerisch
Ziele
geistreich 1 genussvoll

Anmerkungen:
Exklusiv für BMW ConnectedDrive Vertragskunden stehen alle BMW Routen im Fahrzeug zum Import über BMW Online zur Verfügung. Wählen Sie im Fahrzeug eine BMW Route Ihrer Wahl und entdecken Sie einige der schönsten Regionen Europas, komfortabel geführt durch das Navigationssystem Ihres BMW.

Ziele

  • Land: Italien
    Kategorie: Hotels

    Exklusive Bauernhof-Romanze! Als Mitglied des "Agriturismo" begeistert Roccafiore als Wohlfühloase inmitten von Reben und Olivenhainen. Es duftet nach Rosmarin. Die mittelalterlichen Glockentürme des pittoresken Ortes funkeln golden. In drei Häusern - altes Steinhaus, ländliche Villa, und moderner Neubau - präsentieren sich 13 Zimmer und Suiten ländlich modern, gekonnt reduziert oder ausgefallen stylish. Das Spa verwöhnt mit Aromen wilder Kräuter. Der Ausblick vom Pool ist göttlich.

    Adresse:
    Roccafiore Countryside and Well-Being, Località Collina, 06059 Chioano di Todi, Italia
    Kontakt:
    Leonardo Baccarelli, Gastgeber
    Tel.: +39–075–8942416 Fax: +39–075–8948754
    E-Mail: info@roccafiore.it
    Parken:
    Parkmöglichkeiten direkt am Haus vorhanden.
    Öffnungszeiten:
    Ganzjährig geöffnet.
    Gut zu wissen:
    Die "Cantina Roccafiore" ist nur wenige hundert Meter entfernt: Hier können Gäste die hauseigenen Weine, Öle und weitere Produkte kosten. Wechselnde Ausstellungen regionaler Künstler zieren die Wände des modernen Weingutes.
    Weitere Informationen:
    www.roccafiore.it
  • Land: Italien
    Kategorie: Weingüter

    Die Weine der Cantina Franco Todini gelten als Geheimtipp unter Kennern. Ihre Namen klingen viel versprechend: Nero della Cervara, Rubro und Bianco del Cavaliere. Wein wird hier schon seit 1968 kultiviert. 2006 folgte der Neubau des Weingutes, der trotz modernster Architektur, dem traditionellen Stil der Cantina treu geblieben ist. Nach der Lese werden die Trauben rigoros aussortiert. Den Wein gibt es nur in beschränkten Mengen. Ebenfalls selbstgemacht: kaltgepresstes Olivenöl, Honig und Saucen.

    Adresse:
    Cantina Franco Todini, Frazione Collevalenza, 06050 Todi, Italia
    Kontakt:
    Dr. Roberto Corsetti, Geschäftsführer
    Tel.: +39–075–887 122 Fax: +39–075–887 231
    E-Mail: agricola@agricolatodini.com
    Parken:
    Parkmöglichkeiten direkt am Haus vorhanden.
    Öffnungszeiten:
    Ganzjährig geöffnet; Mo - Sa 09:30 - 16:00, 14:00 - 19:00 Uhr
    Gut zu wissen:
    Eine Verkostung ist nach Vereinbarung möglich.
    Weitere Informationen:
    www.cantinafrancotodini.com
  • Land: Italien
    Kategorie: Museen

    Franziskaner Mönche bauten die La Chiesa di San Francesco zwischen 1335 und 1338. Nach Sanierung der anliegenden Klosterräume eröffnete 1990 in der ehemaligen Kirche das städtische Museum. Zu bewundern ist hier der Freskenzyklus "Das Leben des heiligen Franziskus" von Benezzo Gozzoli, einer der bekanntesten italienischen Maler seiner Zeit. Die zwölf rechteckigen Tafeln zeigen Szenen aus dem Leben des Heiligen. Auch Perugino und Vanucci hinterließen hier ihre meisterlichen Werke.

    Adresse:
    Il Museo Civico di San Francesco, Via Ringhiera Umbra 6, 06036 Montefalco, Italia
    Kontakt:
    Maria Augusta Tamburini, Direktorin
    Tel.: +39–0742–379598 Fax: +39–0742–379598
    E-Mail: culturabiblioteca@comunemontefalco.pg.it
    Parken:
    Parkmöglichkeiten direkt in der Umgebung vorhanden.
    Öffnungszeiten:
    Juni - Juli täglich geöffnet von 10:30 - 13:00 und 15:00 - 19:00 Uhr; August täglich geöffnet von 10:30 - 13:00 und 15:00 - 19:30 Uhr; September und Oktober sowie März - Mai täglich geöffnet von 10:30 - 13:00 und 14:00 - 18:00 Uhr; November - Februar Di - So von 10:00 - 13:00 und 14:30 - 17:00 Uhr.
    Gut zu wissen:
    Wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst aus Italien bereichern die bestehende Sammlung.
    Weitere Informationen:
    www.montefalcodoc.it
  • Land: Italien
    Kategorie: Essen & Trinken

    "Redibis": lateinisch für "Ich werde wiederkehren". Man könnte keinen treffenderen Namen für diesen außergewöhnlichen Ort finden. Als Inspiration für seine aromaintensiven Kreationen greift Küchenchef Antonio Falcone gern auf die 750 Rezepte reiche Sammlung traditioneller Gerichte der Familie Angeli Nieri Mongalli zurück. So geradlinig die Aromen, so imposant ist das Ambiente. Im Speisesaal unter den 2000 Jahre alten Gewölben einer römischen Theaterruine schlägt das Herz jedes Gourmets höher.

    Adresse:
    Redibis Ristorant, Via dell’Anfiteatro, 06031 Bevagna, Italia
    Kontakt:
    Francesco Antonini Angeli Nieri Mongalli, Gastgeber
    Tel.: +39–0742–360 130 Fax: +39–0742–361 756
    E-Mail: info@redibis.it
    Parken:
    Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung vorhanden; die direkte Zufahrt ist für Nicht-Hotelgäste leider nicht möglich.
    Öffnungszeiten:
    Ganzjährig geöffnet Mi - Mo; Reservierung erforderlich.
    Gut zu wissen:
    Das Restaurant gehört zum "L’Orto degli Angeli" - das Luxushotel befindet sich zwischen den jahrhundertealten Mauern zweier antiker Paläste.
    Weitere Informationen:
    www.redibis.it
  • Land: Italien
    Kategorie: Sehenswürdigkeiten

    Am Hang des Monte Subasio thront die Basilika mit Blick auf die Stadt. Sie besteht aus zwei übereinander liegenden Kirchen: die Obere - hell, gotisch, hoch; die Untere – schnörkellos romanisch. Neben dem Grabmal des Heiligen Franziskus sind hier die „Allegorischen Fresken“ von Giotto zu bewundern. Während eines schweren Erdbebens 1997 stürzten 200 m² Fresken in kleinste Fragmente zerbrochen zu Boden. Seither wurden die Fresken in sorgfältiger Arbeit wieder an ihren ursprünglichen Platz gebracht.

    Adresse:
    Basilika San Francesco Assisi, Piazza S. Francesco 2, 06082 Assisi, Italia
    Kontakt:
    Ufficio informazioni del Sacro Convento
    Tel.: +39–075–8190084 Fax: +39–075–81552080
    E-Mail: assisisanfrancesco@libero.it
    Parken:
    Parkmöglichkeiten direkt in der Umgebung vorhanden.
    Öffnungszeiten:
    Täglich geöffnet von 08:30 - 18:45 Uhr; in den Wintermonaten 08:30 - 17:45 Uhr
    Gut zu wissen:
    Seit 1756 trägt die Basilika den Ehrentitel "Basilica Maior" - sie ist eine der sieben ranghöchsten römisch-katholischen Gotteshäuser. 2000 erklärte "UNESCO" sie zum Weltkulturerbe.
    Weitere Informationen:
    www.sanfrancescoassisi.org
  • Land: Italien
    Kategorie: Museen

    Das Museum befindet sich in einer antiken Ölmühle. Bis vor wenigen Jahrzehnten wurde hier noch Olivenöl gepresst. Aufwendig saniert wurden die historischen Strukturen und die jahrhundertealten Charakterzüge der Mühle bewahrt. Über drei Etagen erzählt die Ausstellung die Geschichte der Olive, zeigt Techniken für die Manufaktur ihres Öls von antik bis avantgarde. Berühmte Zitate über die ölige Frucht zieren die Wände. Archäologische Fundstücke belegen ihre mythologischen Ursprünge.

    Adresse:
    MOO - Museo dell’Olivo e dell’Olio, Via Garibaldi 10, 06089 Torgiano, Italia
    Kontakt:
    Maria Grazia Marchetti Lungarotti, Museumsdirektorin
    Tel.: +39–075–9880300 Fax: +39–075–9880300
    E-Mail: museoolio@lungarotti.it
    Parken:
    Parkmöglichkeiten in der Umgebung vorhanden.
    Öffnungszeiten:
    Ganzjährig geöffnet; Oktober - Juli täglich von 10:00-17:00 Uhr; Juli - September täglich von 10:00 - 18:00 Uhr
    Gut zu wissen:
    In der „Osteria del Museo“, ganz in der Nähe des Museums, können Besucher Olivenöl Extra Vergine probieren sowie eine große Auswahl an Weinen vom Lungarotti Weingut. Eintrittspreise: Erwachsene € 4,50 / Jugendliche € 2,50 / Kinder bis 6 Jahre Eintritt frei.
    Weitere Informationen:
    www.lungarotti.it
  • Land: Italien
    Kategorie: Golfplätze

    Der Golf Club Perugia liegt nur knapp 5 km entfernt von der gleichnamigen etruskischen Stadt. 1959 als 9-Loch Platz gegründet verpasste der Architekt David Mezzacane dem leicht hügeligen Terrain Anfang der 90er Jahre ein Facelift, gestaltete die Anlage komplett um und erweiterte sie auf 18 Spielbahnen. Das Spiel auf den kurzen und schnellen Bahnen erfordert Geschick und Präzision. Üppig bewachsen säumen alte Bäume die Fairways. Das Clubhaus wurde um zwei historische Kalköfen von 1921 gebaut.

    Adresse:
    Golf Club Perugia, Loc. Santa Sabina, 06074 Ellera Umbra, Italia
    Kontakt:
    Matteo Bragone, Direktor
    Tel.: +39–075–5172 204 Fax: +39–075–5172 370
    E-Mail: segreteria@golfclubperugia.it
    Parken:
    Parkmöglichkeiten direkt am Haus vorhanden.
    Öffnungszeiten:
    Ganzjährig geöffnet Di - So; Juli und August auch Montag geöffnet; Sekretariat geöffnet von 08:30 - 18:00 Uhr; Abschlagzeiten von 08:00 - Dämmerung.
    Platz:
    Ein 18-Loch Platz (Par 72).
    Handicap:
    Spielberechtigt sind auch Nicht-Mitglieder mit mind. Handicap 36.
    Greenfee:
    Mo – Mi € 30,-;Do - Fr € 50,- Samstag, Sonntag und an Feiertagen € 60,-.
    Golf Pro:
    Antonello Barlozzi e Maurizio Taricone
    Gut zu wissen:
    Für ein entspanntes Sit-In nach dem Spiel gibt es eine schön geschwungene Poolanlage zum Sonnen, Baden und Genießen.
    Weitere Informationen:
    www.golfclubperugia.it
  • Land: Italien
    Kategorie: Weingüter

    Der wohl berühmteste Weißwein Umbriens: Cervaro della Sala. Der Chardonnay aus 80% Chardonnay und 20% Grechetto, einer alten umbrischen Rebsorte, duftet nach Birne, Ananas und Zitrusfrüchten. Strohgelb-golden mit Noten von feiner Vanille spielt sein Name auf den Besitzer des Burgschlosses im 14. Jahrhundert an. 1940 erwarb die berühmte italienische Adelsfamilie Antinori das Gut im Apennin-Gebirge zwischen Rom und Florenz. Ihr Fokus liegt auf den heimischen Rebsorten. Ihre Weine sind weltbekannt.

    Adresse:
    Antinori Marchesi Castello della Sala, Loc. Sala, 05016 Ficulle, Italia
    Kontakt:
    Tiziana Taschini
    Tel.: +39–0763–86 051 Fax: +39–0763–86 491
    E-Mail: castellodellasala@antinori.it
    Parken:
    Parkmöglichkeiten direkt am Haus vorhanden.
    Öffnungszeiten:
    Weinverkauf Mo - Fr von 09:00 - 13:00 und 14:00 - 17:00 Uhr in der Kellerei, Sa von 10:00 - 13:00 Uhr im Laden des Kastells und nach Vereinbarung.
    Gut zu wissen:
    Seit dem ersten Jahrgang des "Cervaro della Sala" 1987 zeichnete der italienische "Gambero Rosso" den gold-gelben Chardonnay bereits 14 Mal mit den begehrten drei Gläsern aus.
    Weitere Informationen:
    www.antinori.it
  • Land: Italien
    Kategorie: Essen & Trinken

    Die steinerne Insel im grünen Meer: Trutzig ragt der zwölfseitige Turm aus dem Jahre 1103 empor der Bäume. Einst Residenz von Kardinälen und Päpsten beherbergt das ehemalige Kloster aus dem 6. Jahrhundert das Hotel & Restaurant La Badia. Romantisch leuchten am Abend Fackeln den Weg zwischen Säulen und Kreuzgängen. Feinschmecker genießen handgemachte Fettuccine, Tagliolini mit schwarzen Trüffeln und hausgemachte Brote mit Wild-Salami unter den massiven Tuffsteingewölben der mächtigen Festung.

    Adresse:
    Ristorante La Badia, Località La Badia 8, 05019 Orvieto, Italia
    Kontakt:
    Luisa Fiumi, Gastgeberin
    Tel.: +39–0763–301959 Fax: +39–0763–305396
    E-Mail: info@labadiahotel.it
    Parken:
    Parkmöglichkeiten direkt am Haus vorhanden.
    Öffnungszeiten:
    Täglich geöffnet März - Dezember; Reservierung erforderlich.
    Gut zu wissen:
    Auf dem Anwesen befindet sich eine alte Sakristei mit Fresken aus dem 13. und 14. Jahrhundert und einem Bodenmosaik aus weißem Marmor und rotem Schiefer.
    Weitere Informationen:
    www.labadiahotel.it
  • Land: Italien
    Kategorie: Lokale Hersteller

    Hinter einer blau-grünen Tür gleich am Eingang der Stadt versteckt sich die Enoteca Oberdan. Hier gibt es Käse, Wein und Schinken aus ganz Italien. Der Fokus liegt auf den regionalen Produkten. Unter Einheimischen ist die Enoteca wohl bekannt für ihre sehr gute Küche. Das charmante Lokal bietet Platz für bis zu 20 Personen. Die Speisekarte wechselt täglich. Die Gerichte sind traditionell. Ideal für ein typisch umbrisches Mittagessen, lässt sich hier auch der Abend genüsslich ausklingen.

    Adresse:
    Enoteca Oberdan - Vino e Cucina, Via A. Ciuffelli 22, 06059 Todi, Italia
    Kontakt:
    Elsa und Christiano, Gastgeber
    Tel.: +39–075–8945409 Fax: +39–075–8945409
    E-Mail: enotecaoberdan@libero.it
    Parken:
    Kostenpflichtiger Parkplatz am Fuße der Stadt: Weiter geht es mit der Gondel hoch in das Zentrum. Von hier ist die "Enoteca Oberdan" nur wenige Meter zu Fuß.
    Öffnungszeiten:
    Ganzjährig geöffnet Mi - Sa von 12:00 - 00:00 Uhr; Betriebsferien von Mitte Januar - Mitte Februar; Verkostungen nach Vereinbarung.
    Gut zu wissen:
    Nur 100 Meter weiter befindet sich die Galerie "abOVO": "biologische Kunst" nennen sie die handgearbeiteten Werke verschiedener Künstler, wie z.B. Roland Summer, Gewinner des Bayerischen Staatspreises
    Weitere Informationen:
    www.abovogallery.com.