Kärnten

Kärntner Seen und Nockberge

PDF

Die Seen, die Berge und das südliche Licht haben seit jeher viele Künstler an diesen schönen Fleck Erde gelockt. Kärnten ist ein Idyll mit Gegensätzen, mit trutzigen Burgen, Schlössern und schroffen Felsen, das vom Friaul ebenso geprägt wird wie von Slowenien auf der anderen Seite des Wurzenpasses. Auf sich eng windenden Kurven geht es durch eine der eigenwilligsten und prächtigsten Landschaften Österreichs. Gut ausgebaute Strassen führen wie zum Vergnügen durch weitläufige Hügel und Täler.

Routenprofil

Land: Österreich
Streckenlänge: 216 km
Fahrzeit: 5 h
Reisedauer: 1 Tag
Beste Reisezeit: Mai - Sep.

Routenverlauf

Velden - Wörthersee - Millstatt - Gmünd - Nockalmstrasse - Bad Kleinkirchheim - Feldkirchen - Pörtschach am Wörthersee - Velden

Routencharakter

Strecke
sportlich 2 ruhig
Landschaft
rauh 2 malerisch
Ziele
geistreich -2 genussvoll

Anmerkungen:
Der angezeigte Routenverlauf weicht witterungsbedingt von der BMW Route ab. Exklusiv für BMW ConnectedDrive Vertragskunden stehen alle BMW Routen im Fahrzeug zum Import über BMW Online zur Verfügung. Wählen Sie im Fahrzeug eine BMW Route Ihrer Wahl und entdecken Sie einige der schönsten Regionen Europas, komfortabel geführt durch das Navigationssystem Ihres BMW.

Ziele

  • Land: Österreich
    Kategorie: Hotels

    "Ein Schloss am Wörthersee" - Das sonnengelbe Schloss wurde Anfang der Neunziger aller Welt bekannt als Schauplatz der berühmten TV-Serie. Nach Komplettsanierung und Neueröffnung im Mai 2007 erstrahlt es in neuem Glanz, unbeschwert leicht. Bereits kurz nach Eröffnung zeichnete "Gault Millau" das Restaurant "Schlossstern" mit 17 Punkten aus und kürte das "Auriga Spa" als "Bestes Spa 2008" in Österreich. Vier spezielle Behandlungen bauen auf die wechselnden Energien des Mondzyklus auf.

    Adresse:
    Schloss Velden, Schlosspark 1, 9220 Velden, Österreich
    Kontakt:
    Christopher Cox, Hoteldirektor
    Tel.: +43–(0)4274–52000 0 Fax: +43–(0)4274–52000 5037
    E-Mail: info.velden@falkensteiner.com
    Parken:
    Parkmöglichkeiten direkt am Haus vorhanden.
    Öffnungszeiten:
    Geöffnet von Mitte März - Mitte Januar.
    Gut zu wissen:
    Im Sommer genießen Gäste die lässige Atmosphäre des Beach Clubs direkt am Ufer des Wörthersees.
    Weitere Informationen:
    www.schlossvelden.falkensteiner.com
  • Land: Österreich
    Kategorie: Golfplätze

    In bester Lage unmittelbar an den Ufern des Wörthersees gilt der Golf Club als einer der anspruchsvollsten Golfplätze des Landes. Die Spielbahnen sind anfangs eng. Höhenunterschiede und alter Baumbestand fordern das Geschick. Idyllisch führen die einsamen und ruhigen Fairways durch das hügelige Terrain der Dellacher Wälder. Ab Loch 10 erstreckt sich dem Golfer ein herrliches Panorama über die Landschaft. Der "Golf Club Dellach" ist Austragungsort vieler internationaler Golfmeisterschaften.

    Adresse:
    Kärntner Golf Club Dellach, Golfstrasse 3, 9082 Maria Wörth, Österreich
    Kontakt:
    Ronald Krach, Clubmanager
    Tel.: +43–(0)4273–2515 Fax: +43–(0)4273–2515 20
    E-Mail: office@kgcdellach.at
    Parken:
    Parkmöglichkeiten direkt am Golfclub vorhanden.
    Öffnungszeiten:
    Ein 18-Loch Platz geöffnet von April - Oktober; Sekretariat täglich geöffnet von 08:00 - 18:00 Uhr; Abschlagzeiten täglich nach Vereinbarung (Reservierung erbeten).
    Platz:
    Ein 18-Loch Platz (Par 71).
    Handicap:
    Spielberechtigt sind auch Nicht-Mitglieder mit mindestens Handicap 36.
    Greenfee:
    € 75,- pro Tag.
    Golf Pro:
    Matthias Geppel
    Gut zu wissen:
    In 1927 gegründet ist der "KGC Dellach" der älteste Golfclub Kärntens und einer der traditionsreichsten des Landes.
    Weitere Informationen:
    www.kgcdellach.at
  • Land: Österreich
    Kategorie: Sehenswürdigkeiten

    1772 baute Fürst Orsini-Rosenberg das Schloss für seine italienische Geliebte Madame Lucrezia. Für sie brachte er italienisches Flair nach Kärnten. Seit 1831 im Besitz der Familie von Liechtenstein ist das Schloss umgeben von Lindenalleen und blühenden Gärten. Lebensgroße Wachsfiguren von Sissi, Napoleon, den Schlossherren und Co. erzählen die kuriose Geschichte des Schlosses. Zwischen Schloss und Tierpark reihen sich über 3.000 Hainbuchen zum größten Gartenlabyrinth Österreichs.

    Adresse:
    Schloss Rosegg, 9232 Schloss Rosegg 1, Österreich
    Kontakt:
    Prinz Emanuel von Liechtenstein, Hausherr; Richard Petritz, Verwalter
    Tel.: +43–(0)4274–3009 Fax: +43–(0)4274–3009 13
    E-Mail: info@rosegg.at
    Parken:
    Parkmöglichkeiten direkt am Haus vorhanden.
    Öffnungszeiten:
    Schloss und Labyrinthanlage Rosegg: Mai - Oktober, geöffnet von 10:00 - 18:00 Uhr; Montag geschlossen; täglich geöffnet im Juli und August.
    Gut zu wissen:
    Am Rande des Hainbuchen–Labyrinths wird jedes Jahr im Juli in das angrenzende Maisfeld ein Motiv als Maislabyrinth geschnitten – besonders gut zu sehen hoch oben vom Aussichtspunkt des Tierparks.
    Weitere Informationen:
    www.rosegg.at
  • Villa Verdin

    72 km

    Land: Österreich
    Kategorie: Essen & Trinken

    Kräftig rot leuchten die Wände. Rosa und blau schimmern die Ziegel der märchenhaften Giebel des ehemaligen Schlosses. Inmitten des grünen Parks liegt die „Villa Verdin“. Sie ist Künstlerhaus, Hippie-Retreat und Bistro unmittelbar am Ufer des Millstätter Sees. Ein schräges Sammelsurium alter Spiegel, marokkanischer Lampen, nostalgischer Möbel, Liebhaberstücke. Das pinke Ruderboot schaukelt seicht in den Wellen. Die Seeterrasse ist ein Ort der Entspannung, der Freude, des Miteinanders.

    Adresse:
    Villa Verdin, Seestraße 69, 9872 Millstatt am See, Österreich
    Kontakt:
    Gianni Mangini, Gastgeber
    Tel.: +43–(0)699–1218 1093 Fax: +43–(0)4766–37466
    E-Mail: holiday@villaverdin.at
    Parken:
    Parkmöglichkeiten direkt am Haus vorhanden.
    Öffnungszeiten:
    Mitte Juli - Mitte September von 12:00 - 24:00 Uhr; Oktober - Juni Mi - Fr von 17:00 - 24:00 Uhr, Samstag von 12:00 - 24:00 Uhr, Sonntag von 12:00 - 18:00 Uhr; Montag und Dienstag geschlossen.
    Gut zu wissen:
    Die Segel- und Wassersportschule ist gleich nebenan.
    Weitere Informationen:
    www.villaverdin.at
  • Land: Österreich
    Kategorie: Essen & Trinken

    Bunte Fackeln, steinerne Elefanten, Installationen, ein Massagecontainer mit ledern überzogener Tür. Ein hölzerner Steg umrahmt das Schwimm-Biotop. Die Atmosphäre im Kleinsasserhof ist meditativ frei. In ihrem Märchenwald rund um den alten Bauernhof verwöhnen Waltraud und Josef Gasser ihre Gäste mit authentischer Gastlichkeit. Josef sammelt Kunst, Antiquitäten, Raritäten, Obskures. Die hausgemachten Speisen und skurrilen Gerichte zeichnet "Gault Millau" mit einer Empfehlung aus.

    Adresse:
    Restaurant Kleinsasserhof, Kleinsass 3, 9800 Spittal / Drau, Österreich
    Kontakt:
    Waltraud und Josef Gasser, Gastgeber
    Tel.: +43–(0)4762–2292 Fax: +43–(0)4762–2243
    E-Mail: walli.josef@kleinsasserhof.at
    Parken:
    Parkmöglichkeiten direkt am Haus vorhanden.
    Öffnungszeiten:
    Geöffnet Do - So ab 18:00 Uhr; Samstag und Sonntag auch mittags geöffnet. Mo - Mi geschlossen.
    Gut zu wissen:
    Natur wird am Kleinsasserhof groß geschrieben. Selbstgezüchtetes Gemüse, Brot aus eigener Herstellung und eigene Landwirtschaft machen das Bauernhofidyll authentisch.
    Weitere Informationen:
    www.kleinsasserhof.at
  • Land: Österreich
    Kategorie: Sehenswürdigkeiten

    Eine Stadt ganz im Zeichen der Kunst: Jedes Jahr im Sommer beleben internationale Künstler und besondere Kunstevents die kleine, mittelalterliche Stadt. Vielfältig, lebendig, bunt, locken ihre Ateliers, Werkstätten, Galerien und Ausstellungen in die historischen Häuser und Burgen am Berg. 2011 wurde die „Künstlerstadt Gmünd“ mit dem Europäischen Tourismuspreis „Eden“ ausgezeichnet. Aus den Straßencafés in verwinkelten Gassen lässt sich gut das kreative Leben der Stadt beobachten.

    Adresse:
    Künstlerstadt Gmünd, 9853 Gmünd in Kärnten, Österreich
    Kontakt:
    Josef Jury, Bürgermeister
    Tel.: +43–(0)4732–2215 Fax: +43–(0)4732–2215 35
    E-Mail: gmuend@ktn.gde.at
    Parken:
    Parkmöglichkeiten direkt im Ort vorhanden.
    Gut zu wissen:
    Kuriosität in Gmünd: Die „Geteilte Kirche“, die einzige durch eine Straße geteilte Kirche der Welt. Die Künstlerstadt freut sich auf Ihren Besuch!
    Weitere Informationen:
    www.stadt-gmuend.at
  • Land: Österreich
    Kategorie: Landschaft

    Über 52 Kehren und 35 Kilometer windet sich die schmale Bergstrasse durch den Nationalpark Nockberge. In den Sommermonaten leuchten die Häupter der Berge im grellen Pink der Almrauschblüte. Die runden Formen der "Nocken" sind einmalig im Alpenraum. Entlang der Strasse locken viele touristische Highlights: Im "Karlbad" wird nach jahrhundertealten Traditionen das Wasser der Karlquelle in Lärchenholztröge geleitet. Glühende Steine erhitzen es auf 40°C. Der Dampf wirkt heilend und revitalisierend.

    Adresse:
    Nockalmstrasse
    Kontakt:
    Tel.: +43–(0)662–873–673 0 Fax: +43–(0)662–873–673 13
    E-Mail: info@nockalmstrasse.at
    Öffnungszeiten:
    Je nach Straßenverhältnissen geöffnet von Mai - Oktober.
    Gut zu wissen:
    Informationen zu den vielen touristischen Highlights an der Kasse erhältlich; von 18:00 - 08:00 Uhr gilt ein Motorrad–Fahrverbot. Preise: Tageskarte Pkw € 15,-.
    Weitere Informationen:
    www.nockalmstrasse.at
  • Land: Österreich
    Kategorie: Wellness & Spa

    Terrassenartig schmiegt sich das Bad an den Berg.. Auf 3 Ebenen erstreckt sich eine moderne, lichtdurchflutete Thermallandschaft mit attraktiven Wellness-Oasen. In 13 Saunen werden Aufgüsse aus Schokolade, Honig oder Eis angeboten. 30 Jahre nach Eröffnung verpassten die deutschen Stararchitekten Behnisch und Partner dem Thermalbad ein Facelift. Das geradlinige Design wird den Reizüberflutungen des Alltags entgegen gesetzt. Römische Thermenkultur trifft Alpine Wellness des 21. Jahrhunderts.

    Adresse:
    Thermal Römerbad, Dorfstrasse 74, 9546 Bad Kleinkirchheim, Österreich
    Kontakt:
    Ing. Thomas Wiesinger, Betriebsleiter
    Tel.: +43–(0)4240–8282 0 Fax: +43–(0)4240–8282 180
    E-Mail: thermen@ski-thermen.com
    Parken:
    Parkmöglichkeiten direkt am Haus vorhanden.
    Öffnungszeiten:
    Ganzjährig geöffnet; Therme und Sauna täglich von 10:00 - 21:00 Uhr; Beauty und Massage ab 12 Uhr.
    Gut zu wissen:
    Klassenschlager sind die „Speik“ Kosmetikprodukte: Ihre Wirkstoffe stammen von der gleichnamigen Pflanze, die man in Europa nur auf der Nockalm findet. Eintrittspreise Sommer 2012: Erwachsene 2–Stundenkarte Therme € 12,50 mit Sauna € 19,00; Tageskarte Therme € 17,50 mit Sauna € 24,00; Kinder unter 6 Jahren Eintritt frei.
    Weitere Informationen:
    www.VondenPistenindieThermen.com
  • Land: Österreich
    Kategorie: Essen & Trinken

    Seit 1910 ist das Schloss im Besitz der Familie Neuscheller. Seither haben sie das Schlosshotel mit frischem Design neu aufgepeppt, verschönert. Das Ambiente ist bunt, es glitzert - zwischen jahrhundertealten Mauern kühlt Sommerfrische den malerischen Innenhof. Das zwei Hauben Restaurant "LEON" ist jung, kreativ, anders. Die witzige Speisekarte birgt das Beste der "Meerjungfrau" oder des "Trendsetters". Ausgefallene Möbel und lässiges Design machen den privaten Beach Club zum absoluten Hot-Spot.

    Adresse:
    Hotel Schloss Leonstain, Leonstainerstrasse 1, 9210 Pörtschach am Wörthersee, Österreich
    Kontakt:
    Christoph Neuscheller, Gastgeber
    Tel.: +43–(0)4272–2816 Fax: +43–(0)4272–2823
    E-Mail: info@leonstain.at
    Parken:
    Parkmöglichkeiten direkt am Haus vorhanden.
    Öffnungszeiten:
    Mai - Oktober; Restaurant "Leon" geöffnet täglich von 19:00 - 23:00 Uhr. Beach Club täglich geöffnet Juni - August von 09:00 - 21:00 Uhr.
    Gut zu wissen:
    Stammgäste legen zum Sundowner oder Dinner direkt mit dem Boot am Beach Club an.
    Weitere Informationen:
    www.leonstain.at