Der schönste Umweg

Von Frankfurt nach Düsseldorf durch das Bergische Land

PDF

Eilige finden zwischen Bonn, Köln und Düsseldorf Dutzende Schnellstraßen. Flaneure führt der schönste Umweg über kurvige Strecken durchs Bergische Land zu fantastischen Museen und Bauten weltbekannter Architekten.

Routenprofil

Land: Deutschland
Streckenlänge: 162 km
Fahrzeit: 3 h
Reisedauer: 1 Tag
Beste Reisezeit: Jan. - Dez.

Routenverlauf

Frankfurt - Hennef - Wahnbachtalsperre - Neunkirchen - Much - Overath - Autobahn A4 - Köln Deutzer Brücke - Kolumba - Rommerskirchen - Neuss - Düsseldorf

Routencharakter

Strecke
sportlich 0 ruhig
Landschaft
rauh 0 malerisch
Ziele
geistreich 0 genussvoll

Anmerkungen:
Exklusiv für BMW ConnectedDrive Vertragskunden stehen alle BMW Routen im Fahrzeug zum Import über BMW Online zur Verfügung. Wählen Sie im Fahrzeug eine BMW Route Ihrer Wahl und entdecken Sie einige der schönsten Regionen Europas, komfortabel geführt durch das Navigationssystem Ihres BMW.

Ziele

  • Land: Deutschland
    Kategorie: Hotels

    Das ehemalige Kloster liegt in einem einsamen Tal und beherbergt ein stilvolles Hotel.

    Adresse:
    Klosterhof Seligenthal, Zum Klosterhof 1, 53721 Siegburg/Seligenthal, Deutschland
    Kontakt:
    Oliver Marsic, Hoteldirektor
    Tel.: +49–(0)2242–874787 Fax: +49–(0)2242–874789
    E-Mail: info@klosterhof-seligenthal.de
    Parken:
    Für Gäste kostenlos auf dem Parkplatz des Hotels.
    Öffnungszeiten:
    Geöffnet von Anfang Januar bis 23.12.
    Gut zu wissen:
    Zimmer vorab unbedingt reservieren.
    Weitere Informationen:
    www.klosterhof-seligenthal.de
  • Land: Deutschland
    Kategorie: Landschaft

    Der riesige Stausee versorgt Bonn mit Trinkwasser. Vom Parkplatz am Klosterhof erreicht man nach kurzem Fußmarsch die Staumauer und ein Informationszentrum zur Trinkwasseraufbereitung.

    Adresse:
    Wahnbachtalsperre, Deutschland
    Parken:
    Kostenlos auf den Parkplätzen am Staudamm oder für Gäste des Klosterhof Seligenthal kostenlos auf dem Parkplatz des Hotels.
    Gut zu wissen:
    Bei einem Spaziergang auf dem Staudamm oder auf den Wegen rund um die Wahnbachtalsperre erlebt man Natur pur. Führungen sind nach vorheriger Anmeldung in der Geschäftsstelle des Wahnbachtalsperrenverbandes möglich.
    Weitere Informationen:
    www.wahnbach.de
  • Land: Deutschland
    Kategorie: Hotels

    Das romantische Luxushotel liegt auf einem Hügel mit Blick auf den Kölner Dom. Im Gourmetrestaurant Vendôme arbeitet Joachim Wissler. Feinschmecker halten ihn für den besten deutschen Koch.

    Adresse:
    Schloss Bensberg, Kadettenstraße, 51429 Bergisch Gladbach, Deutschland
    Kontakt:
    Andreas Schmitt, Hoteldirektor
    Tel.: +49–(0)2204–42 0 Fax: +49–(0)2204–42 888
    E-Mail: info@schlossbensberg.com
    Parken:
    Kostenpflichtig in der Tiefgarage des Hotels.
    Öffnungszeiten:
    Ganzjährig geöffnet; Restaurant Vendôme Mi – So von 12:00 – 14:00 und 19:00 – 22:00 Uhr.
    Gut zu wissen:
    Die Royal Tea Time mit Champagner und feinen Snacks findet am Nachmittag in der LobbyBar statt. Vorab unbedingt reservieren, Preis pro Person € 25,50.
    Weitere Informationen:
    www.schlossbensberg.com
  • Land: Deutschland
    Kategorie: Museen

    Das Museum wurde bereits 1853 von der reichen Erzdiözese Köln gegründet. Seit 2007 residieren die Kunstwerke in dem Neubau des Schweizer Architekten und Pritzker-Preisträgers Peter Zumthor.

    Adresse:
    Diözesanmuseum, Kolumbastraße 4, 50667 Köln, Deutschland
    Kontakt:
    Dr. Stefan Kraus, Museumsleiter
    Tel.: +49–(0)221–933193 0 Fax: +49–(0)221–933193 33
    E-Mail: mail@kolumba.de
    Parken:
    Kostenpflichtige Parkhäuser auf Glockengasse / Ecke Schwertnergasse und Brückenstraße.
    Öffnungszeiten:
    Ganzjährig geöffnet; Mi – Mo von 12:00 – 17:00 Uhr; Dienstag geschlossen; 24.12., 25.12., 31.12., 01.01., 01.09. – 14.09. geschlossen; an den Karnevalstagen von Donnerstag bis Mittwoch geschlossen.
    Gut zu wissen:
    Eintrittspreise: Erwachsene € 5,- / ermäßigt € 3,- / Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt. Im gemütlichen Lesezimmer liegt zur literarischen Begleitung der Ausstellungen ein passendes Angebot an Belletristik bereit.
    Weitere Informationen:
    www.kolumba.de
  • Land: Deutschland
    Kategorie: Museen

    Das historische Parkgelände an der Erft ist das Lebenswerk des Düsseldorfer Kunstmäzens Karl-Heinrich Müller. Natur und Kunst verbinden sich hier auf wunderbare Weise. In begehbaren Skulpturen des Bildhauers Erwin Heerich ist Müllers Sammlung untergebracht.

    Adresse:
    Museum Insel Hombroich, Minkel 2, 41472 Neuss, Deutschland
    Kontakt:
    Wilhelm Petzold, Kaufmännischer Geschäftsführer
    Tel.: +49–(0)2182–2094 Fax: +49–(0)2182–1229
    E-Mail: stiftung@inselhombroich.de
    Parken:
    Kostenlos auf dem Parkplatz des Museums.
    Öffnungszeiten:
    Ganzjährig geöffnet; 01.04. – 30.09. täglich von 10:00 – 19:00 Uhr; 01.10. – 31.10. täglich von 10:00 – 18:00 Uhr; 01.11. – 31.03. täglich von 10:00 – 17:00 Uhr; 24.12., 25.12., 31.12. und 01.01. geschlossen.
    Gut zu wissen:
    Eintrittspreise: Mo – Fr Erwachsene € 13,- / ermäßigt € 6,- / Sa, So und an Feiertagen Erwachsene € 15,- / ermäßigt € 7,- / Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt / nur Barzahlung möglich. Es wird ein Kombi–Ticket mit der Langen Foundation, ebenfalls auf dieser Route, angeboten.
    Weitere Informationen:
    www.inselhombroich.de
  • Land: Deutschland
    Kategorie: Museen

    Zum Kulturraum Hombroich gehört auch die Kunstsammlung des Ehepaares Langen. Die Werke präsentieren sich in einem modernen Bau aus Beton und Glas des japanischen Architekten Tadao Ando.

    Adresse:
    Langen Foundation, Raketenstation Hombroich 1, 41472 Neuss, Deutschland
    Kontakt:
    Christiane Maria Schneider, Künstlerische Leitung
    Tel.: +49–(0)2182–5701 15 Fax: +49–(0)2182 – 5701 10
    E-Mail: info@langenfoundation.de
    Parken:
    Für Besucher kostenlos auf dem Parkplatz der Langen Foundation.
    Öffnungszeiten:
    Ganzjährig geöffnet; täglich von 10:00 – 18:00 Uhr; aktuelle Hinweise auf der Website.
    Gut zu wissen:
    Eintrittspreise: Erwachsene € 7,50 / ermäßigt € 5,- / Familienticket € 19,- / Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt. Es wird ein Kombi – Ticket mit dem Museum Insel Hombroich, ebenfalls auf dieser Route, angeboten.
    Weitere Informationen:
    www.langenfoundation.de
  • Zollhof

    137 km

    Land: Deutschland
    Kategorie: Sehenswürdigkeiten

    In den „tanzenden Bürogebäuden“, gestaltet von Frank Gehry, am ehemaligen Düsseldorfer Rheinhafen arbeiten Medienmacher und Kreative.

    Adresse:
    Zollhof, Neuer Zollhof, 40221 Düsseldorf, Deutschland
    Parken:
    Kostenpflichtiges Parkhaus in der Hammer Straße.
    Gut zu wissen:
    Der Neue Zollhof liegt im angesagten Medienhafen. Aus den zahlreichen Cafés, Bars und Restaurants kann man bei einem Düsseldorfer Altbier das pulsierende Leben der Stadt beobachten.
    Weitere Informationen:
    www.duesseldorf.de/medienhafen
  • Land: Deutschland
    Kategorie: Essen & Trinken

    Das japanische Restaurant mit Teppanyaki-Grill, Tatamiräumen und Sushibar gehört zu den besten der Stadt.

    Adresse:
    Restaurant Benkay, Immermannstraße 41, 40210 Düsseldorf, Deutschland
    Kontakt:
    Oka Lee, Gastgeberin
    Tel.: +49–(0)211–834 2620 Fax: +49–(0)211 – 834 2703
    E-Mail: info@nikko-hotel.de
    Parken:
    Kostenpflichtig in der öffentlichen Tiefgarage des Hotel Nikko.
    Öffnungszeiten:
    Ganzjährig geöffnet; Mo – So von 12:00 – 14:00 und 18:00 – 21.45 Uhr.
    Gut zu wissen:
    Typisch japanisch, frisch und zum Zuschauen und werden die Speisen auf den Teppanyaki-Grills zubereitet. Grills täglich ab 18:00 Uhr geöffnet.
    Weitere Informationen:
    www.nikko-hotel.de